Umweltpolitik

Umweltpolitik

Myrtus hat seit seiner Gründung die strikte Einhaltung der Umwelt- und Sicherheitsvorschriften immer als wesentliches und grundlegendes Element seiner Unternehmenspolitik betrachtet. Das besondere Augenmerk, das Umwelt- und Arbeitsschutzfragen, neuen Technologien und der Verabschiedung neuer nationaler und europäischer Vorschriften geschenkt wird, hat das Unternehmen dazu gebracht, immer mehr innovative Betriebsmethoden und -techniken einzuführen, um den betriebseigenen Umwelt- und Arbeitsschutz zu verbessern. Das Hauptziel der Myrtus S.r.l. ist es, die Sicherheit und Gesundheit des Personals bei der Ausübung seiner Tätigkeiten bestmöglich zu gewährleisten, und zwar durch ein umsichtiges Anlagen- und Prozessmanagement in allen Phasen des Produktionszyklus, wobei alle Mitarbeiter und alle, die im Unternehmen arbeiten oder anwesend sind, in diesen Aspekt eingebunden werden.
Insbesondere verpflichtet sich das Unternehmen Myrtus S.r.l., die Anlagen, die Prozesse und die damit verbundenen Tätigkeiten so zu planen bzw. planen und steuern zu lassen, dass die Risiken für die Gesundheit und Sicherheit des Personals und den Umweltschutz in der Umgebung minimiert werden. Dabei kümmert es sich sowohl um die Planung, die Umsetzung, die Inbetriebnahme und die Stilllegung der Anlage als auch um die berufliche Aus- und Weiterbildung.
Dies geschieht durch die vorausgehende Ermittlung der Gefahren und Risiken und der Umweltaspekte, durch entsprechende Präventions- und Schutzmaßnahmen und eine angemessene und ausführliche Schulung und Unterrichtung des Personals.
Wesentliche Elemente in diesem Zusammenhang sind:

  • die Anerkennung des integrierten Umwelt- und Sicherheitsmanagementsystems als grundlegender Bestandteil des Umwelt- und Sicherheitsmanagements und der Risikobewertung.
  • das Erreichen eines Leistungsniveaus in Bezug auf Umweltschutz und Sicherheit, das nicht nur den gesetzlichen Anforderungen entspricht, sondern eine kontinuierliche Verbesserung anstrebt;
  • die Planung angemessener Maßnahmen zur Umsetzung der Unternehmenspolitik;
  • die Definition und, wenn möglich, die Quantifizierung der Ziele;
  • die Gewährleistung, dass die Unternehmenspolitik auf allen Unternehmensebenen verbreitet, aufgenommen, umgesetzt und gepflegt wird;
  • die Einbindung und Anhörung des Personals zum implementierten Managementsystem und zu den definierten Zielen;
  • die Einbindung und Anhörung des Personals der Drittfirmen, die bei der Myrtus srl tätig sind, um die Kenntnisse über die eigenen Risiken und die der Myrtus srl, der implementierten Unternehmenspolitik und der Abläufe und Ziele zu überprüfen, zu denen das gesamte interne und externe Personal seinen Beitrag leisten muss, und
  • die regelmäßige Überprüfung des Systems, um es zu verbessern.

Die wichtigsten Handlungslinien, die Myrtus S.r.l. im Bereich Umweltschutz und Sicherheit verfolgt, lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Förderung des Verantwortungsbewusstseins für Sicherheit und Umwelt auf allen Unternehmensebenen sowie die Sicherstellung einer angemessenen Information über das Integrierte Managementsystem und einer gründlichen Schulung des Personals;
  • vorausgehende Bewertung der Auswirkungen aller neuen Tätigkeiten, Produkte und Prozesse auf Sicherheit und Umwelt;
  • Bewertung und Kontrolle der Auswirkungen der laufenden Tätigkeiten auf Sicherheit und Umwelt;
  • Prüfung der Möglichkeit, durch eine technologische Modernisierung die aktuellen Prozesse durch andere, weniger gefährliche Prozesse in Bezug auf die gefährdeten Personen und die Risiken von Unfällen zu ersetzen;
  • Ergreifen geeigneter Maßnahmen, um Arbeitsunfälle zu verhindern oder auszuschließen;
  • Einführung und Anwendung von Überwachungsverfahren, um die Einhaltung der Unternehmenspolitik zu überprüfen;
  • Sicherstellung der Zusammenarbeit mit Behörden für das Notfallmanagement.
     
Maniago, 10/03/2021

Der Alleingeschäftsführer und Werksleiter
Verwaltungsleiter und Umweltschutzbeauftragter
Der Arbeitsschutzbeauftragte